Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 16)
  • Autor
    Beiträge
  • als Antwort auf: bio austria #1524

    HansW
    Teilnehmer

    Stoppt endlich den Flug und KreuzfahrtSchiff Verkehr! Was da alles vom Himmel runterkommt ,gegen die regt sich keiner auf weil jeder ja in den Urlaub fliegen will, derweil sind Österreich und umliegende Länder als Urlaubsziel super.

    Und das sind keine Förderungen, das sind Ausgleichszahlungen!!!

    mfg

    als Antwort auf: bio austria #1452

    HansW
    Teilnehmer

    Fritz:
    viel zu teuer, Kosten pro Fass ca. 100000 €

    mfg

    als Antwort auf: bio austria #1448

    HansW
    Teilnehmer

    Die Bauern im Ort zahlen auch Kanalgebühr.
    mfg

    als Antwort auf: bio austria #1445

    HansW
    Teilnehmer

    Wer soll das bezahlen ?,und wieder einmal der Landwirt.

    mfg

    als Antwort auf: bio austria #1442

    HansW
    Teilnehmer

    Leeb Fritz auf deine Frage hin:
    warum wird dann keine Rücksicht auf die Bevölkerung genommen???? :

    Das beruht aber auch auf Gegenseitigkeit, die Mehrheit der Bevölkerung ist es auch egal von wo das Essen herkommt Hauptsache billig, damit für Urlaub, Autos,und Luxus noch mehr überbleibt. Manche Bauern geben aber schon acht wann und wo sie Gülle ausbringen, zb: Windrichtung,…

    Schleppschlauch Ausbringung: Nicht jeder kann sich so etwas leisten egal ob Gemeinschaft vom Schleppschlauchfass oder nicht, bei manchen ist es einfach baulich nicht möglich.

    mfg

    als Antwort auf: bio austria #1439

    HansW
    Teilnehmer

    ??

    als Antwort auf: BIO Austria #1438

    HansW
    Teilnehmer

    Haha, Urlaub am Bauernhof und das mitten in der Ort, eo weit kommt´s noch. Weil die Bauern ja sonst nichts zutun haben als den Leuten alles nachtragen und bedienen zu müssen.
    mfg

    als Antwort auf: bio austria #1436

    HansW
    Teilnehmer

    Ich glaube du hast dir die Frage schon selbst beantwortet.
    mfg

    als Antwort auf: BIO Austria #1431

    HansW
    Teilnehmer

    Auf ihre Forderung hin, das es nur mehr Förderungen für Bio Bauern geben soll.
    So einen blöde Forderung kann nur von jemanden kommen der überhaupt keine Ahnung von der Landwirtschaft hat.

    Wie soll das gehen? zB.:
    Hier in Langenhart gibt es 3 LW Betriebe , 2 von den LW Betrieben haben Schweine, wenn die 2 auf Bio Haltung umstellen müssten weil es ja ohne Ausgleichszahlungen(von euch genannten Förderungen) (was ja eigentlich keine sind)
    das im Ortsgebiet jetzt ja schon fast unmöglich ist , da die Bioschweine ja einen Auslauf brauchen bzw. haben müssen.
    Wie um Himmels willen soll das gehen? Mitten im Ortsgebiet? So eine Umstellung ist ja auch mit Kosten verbunden – wer soll das bezahlen wenn die Lw Produkte ja jetzt schon unter Preisdruck stehen.

    Die Auflagen werden immer mehr und die Ausgleichszahlungen immer weniger.

    mfg

    als Antwort auf: BIO Austria #1430

    HansW
    Teilnehmer

    Die Ausgleichszahlungen sind seit 24 Jahren nicht erhöht worden , sie sind immer weniger geworden- was eigentlich nicht sein dürfte weil ja alles andere zb.: Versicherungsbeiträge , Betriebskosten,.. ja auch gestiegen ist nur halt nicht die Ausgleichszahlungen.Normalerweise müsste die ja auch mit dem Index mitsteigen.

    https://derstandard.at/2000080409908/Agrarfoerderung-Wie-wichtig-sind-Subventionen-fuer-die-Landwirtschaft
    https://kontrast.at/eu-agrarsubventionen/

    mfg

    als Antwort auf: BIO Austria #1428

    HansW
    Teilnehmer

    Die Bauern bekommen eh keine Förderungen das sind Ausgleichszahlungen (Aus gleichs Zahlungen)( für diejenigen die es noch immer nicht verstehen auseinander geschrieben) für die niedrigen Preise um auf dem Weltmarkt bestehen zu können.
    mfg


    HansW
    Teilnehmer

    Vor dem Ansuchen bei der Gemeinde wegen dem Hühnerstall in der Siedlung´s nähe hat sich auch keiner aufgeregt, und jetzt tät´s als ob ihr schon Jahrelang seits gegen die Massentierhaltung. Ich wars nicht wer für die Eu gestimmt hat (66,6%), und alles schlimmer geworden ist. (ich war leider noch zu jung)

    Viele wollen ind den Urlaub fliegen und eine Kreuzfahrt machen und um die 100erte Flugzeuge tägl. am Himmel da regt sich keiner auf. (Umweltverschmutzung) was da alles runter kommt . Da fällt auch auf Bioprodukte.
    Denkt ihr mal genau darüber nach.

    Aber Hauptsache ihr geht´s auf die Bauern los.

    mfg

    als Antwort auf: AMA Gütesiegel #1094

    HansW
    Teilnehmer

    oder auch unter https://www.saria.at/

    als Antwort auf: AMA Gütesiegel #1093

    HansW
    Teilnehmer

    Hallo Mist.

    Sehen sie mal das an: https://www.ooetkv.at/index.php?id=2 , das erklärt was mit den Tierkadavern in Österreich passiert. Dann reden wir weiter, alles andere was sie da schreiben ist nur unwissend.

    Gruß
    HansW

    als Antwort auf: AMA Gütesiegel #1090

    HansW
    Teilnehmer

    Hallo Fritz!
    Was macht das für einen Sinn, wenn ihr Regional Einkaufen wollt.
    Dann brauchen die Bauern hier im Ort auch Rinderställe, Schweineställe, Hühnerställe, sowie die ganzen Felder.
    In St.Valentin gibt es schon sehr lange die Bauernhöfe samt Ställen, die verschiedenen Siedlungen sind erst später entstanden. Ihr hättet euch nicht auf´s Land neben den Feldern, wo seit jeher Gülle ausgebracht wird, hinbauen müssen. Und jetzt auf einmal nach so langen Jahren regt ihr euch auf! Heutzutage wird eh schon mehr auf schnellstmöglichste Einarbeitung der Gülle geachtet, was Früher vor zig Jahren egal war.
    Wenn sie Bauern damals gewusst hätten was da für eine Diskussion rund um die angrenzenden Felder an den Siedlungen entstanden sind, hätten sie den Baugrund sicher nicht verkauft, und es würde die Diskussion nicht geben und ihr wärt in einer Großstadt oder sonst wo……..

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 16)