Ist alles erlaubt? Was nicht explizit verboten ist?

Ansicht von 15 Beiträgen - 61 bis 75 (von insgesamt 75)
  • Autor
    Beiträge
  • #711

    Josef11
    Teilnehmer

    Wieviel kg Rasen Dünger hast du den heuer schon gestreut? Wieviel glyphosat wird in Österreichs Gärten verspritzt ohne jegliche Kontrolle oder Schulungen der Anwender. Wieviel fortbildung musst du jedes Jahr machen um Pestizide anzuwenden? Immer schön den Ball flach halten und vor der eigenen Tür kehren.

    #712

    Josef11
    Teilnehmer

    Die Landwirtschaft ist nicht an allem schuld nur weils dir der Fernseher mal gesagt hat.
    Weißt du wer Österreich weit der größte Anwender von glyphosat ist?
    Die Landwirtschaft ist es nicht. Denk mal nach

    #713

    Leeb.Fritz
    Teilnehmer

    Hallo Josef

    Auch wen uns das Wohl der Tiere am herzen liegt werden wir sicher nicht in Stelle einbrechen.

    wir sind nicht der Meinung das wir alleine auf der Welt sind im Gegensatz zu euch und setzen uns für Mensch Natur und Umwelt ein.

    las Dich mal selber 40 tage in einen maststall einsperren das betäuben vor der Schlachtung ersparen wir dir natürlich dann kannst du nämlich nachempfinden wie sich die Hühner fühlen wir haben genug Phantasie uns das vorstellen zu können da bei uns nicht Geld im Vordergrund steht

    #714

    Leeb.Fritz
    Teilnehmer

    noch eine Frage Josef wieviel stimmen habt ihr bei der letzten Gemeinderatswahl gehabt

    #715

    Josef11
    Teilnehmer

    Wenn ichs dir doch glauben könnte das es tatsächlich ums Tier geht. Ihr seit allesamt Tierschützer geworden seit der Stall geplant wurde. Wo wart ihr vorher? Da war alles wurscht Hauptsache Teller voll und billig.

    Tut mir leid wenn ich auf solch einem Niveau antworten muss aber du zwingst mich ja förmlich zur Wahrheit.

    Ich weiß ja nicht was die Gemeinderatswahl damit zu tun hat aber was ist mit den grünen im Land und Bund passiert. De gehören ja schon fast geschützt so sind sie vom aussterben bedroht. Bin ja mal gespannt ob sie in St. Valentin beim nächsten Mal zulegen.

    #716

    Leeb.Fritz
    Teilnehmer

    ich würde mir keine sorgen um die Grünen machen aufgrund der geplanten Hühnermast haben sie einen ungeahnten Zustrom an stimmen wie selbst sind und bleiben Unabhängig und Parteilos wobei jeder der für Mensch Tier Natur und Umwelt ist herzlichst willkommen ist ganz egal welcher Partei Religion oder was auch immer angehörig ist

    #717

    Kuno
    Teilnehmer

    Hallo, ich muss mich auch mal wieder melden. Die Bauern wie jeder einzelne Konsument müssen Ihr Geld verdienen, das steht ja nicht zur Diskussion. Zur Frage steht nur –

    Auf wen seine Kosten? – Aktuell bewegen wir uns auf den Kosten der Nutztiere, der nächste ist der Bauer,…
    er stellt sein verdientes Geld und seinen kostbaren Grund zur Verfügung und außerdem ist er der Knecht (wieviel Abnehmer gibt es noch?) für der Industrie und dem Handel in den nächsten 13-15 Jahre.

    …, den anderen Bauern und Grundstückbesitzern bei denen eine massive Abwertung des Besitzes erfolgt, weil diese Gründe und Gebiete nicht mehr für eine Stadtentwicklung herangezogen werden können.

    …, die Natur, die Umwelt, die Lebensqualität und…….

    Die einzige Gewinner sind der Handel (Konzerne), die Industrie und die Genossenschaften!

    Ich kann Euch noch Eines sagen! Der Gewinner ist nicht der Befürworter oder der Gegner solcher „Rattenfänger“ Methoden. -> Der Verlierer steht fest – auch wenn Sie es heute noch nicht glauben will.

    Ich liebe unser Land und bin ein stolzer Bürger – aus diesem Grund möchte ich unseren Kindern und Kindeskindern was vorleben – von dem ich überzeugt bin!!
    Schöne Grüße, Kuno

    #731

    Leeb.Fritz
    Teilnehmer

    Hallo Josef

    Falter lesen

    #732

    Leeb.Fritz
    Teilnehmer

    Josef 11 tut mir leid Argumente ausgegangen wie es ausschaut

    #916

    Leeb.Fritz
    Teilnehmer

    Laut Immisonsgesetz &9 Absatz 3 haben wir Parteienstellung die uns verwehrt wurde

    #917

    Leeb.Fritz
    Teilnehmer

    Jede Bewilligung werden wir anfechten

    #919

    Leeb.Fritz
    Teilnehmer

    Subjektiv-oeffentliches Recht auf Immison gibt es bereits ein gibt es bereits ein Urteil wo der Kläger Recht bekommen hat.

    #941

    Leeb.Fritz
    Teilnehmer

    Immison wird vielfach überschritten und wir werden versuchen das die betroffenen Standorte überprüft werden

    #942

    Leeb.Fritz
    Teilnehmer

    Kein Bau im Grünland ohne vorherige UVP wäre die Lösung

    #946

    Leeb.Fritz
    Teilnehmer

    Keine EU Förderung für Mastbetriebe würde auch ein aende des Bauernsterben bedeuten

Ansicht von 15 Beiträgen - 61 bis 75 (von insgesamt 75)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.