Baugenehmigung Massentierhaltungsstall \"Zehetner\" St. Valentin

Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 61)
  • Autor
    Beiträge
  • #1673

    Leeb.Fritz
    Teilnehmer

    Massentierhaltung führt zu Überdüngung und zur Nitratbelastung im Grundwasser.

    #1674

    Leeb.Fritz
    Teilnehmer

    Anteil der Bio Bauer stark steigend wir sind am richtigen Weg

    #1682

    Luft
    Teilnehmer

    Hallo!

    Wer sich für mehr Informationen,zur EU-Landwirtschaftspolitik, interessiet, der sollte sich auf dem TV-Program (Mediathek) „ARTE“ die mehrteilige Produktion „Giftige Saat“ ansehen.

    Schöne Grüsse!

    #1683

    Leeb.Fritz
    Teilnehmer

    Hallo Luft

    Danke für deinen Hinweis

    mfg Fritz

    #1686

    Leeb.Fritz
    Teilnehmer

    Schon gewusst???

    Wir haben einen neuen Adeligen in St.Valentin den der Vater des Bauwerbers hat sich als von St.Valentin bezeichnet als es um Grundablösen für die Umfahrung von Langenhart ging. Anscheinend bevorzugt er Einsam statt Gemeinsam.

    Mein Vorschlag!!! Vergessen wir die Vergangenheit und Blicken wir in die Zukunft

    #1701

    Leeb.Fritz
    Teilnehmer

    Grundwasserspiegel um 1m gesunken heute NÖN.

    Laut Pum sind die vielen Pools schuld. Ich sehe es ein bisschen anders nämlich durch Massentierhaltung Schwemmställe usw.

    Schönen Tag noch

    #1702

    HansW
    Teilnehmer

    Hallo Fritz!

    Ich glaube bei dir läuft auch im Hirn etwas schief – bzw.dein Hausverstand hat´s sich verabschiedet,denn die Pools werden immer mehr jedes Jahr (siehe Google Earth) wieviele es allein ins St.Valentin sind. Und wie viele Landwirte bauen noch noch Ställe im vergleich dazu. Du kannst nicht immer den Bauern die Schuld für alles geben.

    mfg

    #1703

    Leeb.Fritz
    Teilnehmer

    Hallo HansW

    Es liegt mir fern immer die schuld bei anderen zu suchen, nur wer austeilt muss auch einstecken können.

    mein Bedarf für den Pool sind 5m³ im Jahr da ich in nur soweit absenke dass der Skimmer frei ist. Außerdem stehen bei uns im Garten Regentonnen wo das Wasser zum Blumen Giesen verwendet wird. Selbstverständlich zahlen wir für das Wasser und was macht Ihr????

    Für89m² Grund für die Umfahrung soll Baugrund auf Nutzgrund umgewidmet werden stimmt das wirklich??

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Tagen, 3 Stunden von  Leeb.Fritz.
    #1705

    HansW
    Teilnehmer

    Wir Landwirte zahlen auch für das Wasser sofern man dan der Ortswasserleitung angeschlossen ist. Und das du mit den 89m2 meinst das weiß ich nicht, hab mit den 89m2 nichts zu tun.

    Mfg

    #1706

    Luft
    Teilnehmer

    Hallo!

    Welcher Landwirt hat heute keinen Pool? Man könnte jetzt noch darüber streiten, ist der Pool des Einfamilienhausbesitzers grösser oder der Pool des Landwirtes? Man könnte sich aber auch darüber Gedanken machen, was jeder dazu beitragen könnte um auch den Kindern, Enkerln usw. eine lebenswerte Umwelt und Zukunft zu hinterlassen?

    Schöne Grüsse!

    #1707

    HansW
    Teilnehmer

    Hallo!
    Stimmt das mache Landwirte auch Pools haben. Wenn man über Google Earth schaut, weis man es sehr genau wer einen hat oder nicht.
    Aber wie ich immer da in diesem Forum herauslese, wird immer uns Landwirte die Schuld an allen gegeben – was nicht richtig ist.

    Mfg

    #1708

    Leeb.Fritz
    Teilnehmer

    Es liegt mir fern immer den anderen Schuld zu geben. Es genügt wenn sich jeder über das Thema Gedanken macht und sein persönliches Konsumverhalten danach ausrichtet.

    Fakt ist aber auch das Massentierhaltung einer der Hauptverursacher der Umweltbelastung ist.

    mfg

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Tag, 10 Stunden von  Leeb.Fritz.
    #1710

    Leeb.Fritz
    Teilnehmer

    Werde versuchen mich hinter der Litfaßsäule in den Schatten zu stellen da die Bäume (Schattenspender) ja gefällt wurde

    mfg

    #1711

    Josef11
    Teilnehmer

    Schon interessant das es hier keiner der Mühe wert findet mal drüber nach zu denken ob nicht die 3 Dürre/trocken Jahre etwas mit dem Grundwasser Pegel zu tun haben könnten.

    Ich gehe zwar davon aus das an der Dürre die Bauern oder zumindest die Tierhaltung schuld sind, wolte es trotzem mal erwähnen.

    #1712

    Leeb.Fritz
    Teilnehmer

    Was glaubst was die Ursache ist???

Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 61)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.